cf642a49-31cc-4b76-afbb-bd2b2d16f0f1

 

06.04.2019 – Kein Zweifel, Lukas Steiner hat sich verändert. Wir konnten es schon in den letzten beiden Interviews miterleben. Er fuhr als blasses Studentlein in Zürich los, wurde zum vollüberzeugten Fremdscheisser und Autobahnrowdy und erhob sich trotz seines Cast Away-Aussehens zum Tinderkönig des afrikanischen Dschungels. Eine typische Weiterentwicklung à la Pokémon. Aber was uns heute via Facetime entgegenstarrt…holla! Steiner’s letzte Entwicklungsstufe ist offensichtlich Bear Grylls. Er pickt Maden und Käfer aus Löcher im Boden, verspeist diese in einer Seelenruhe. Er teilt sich seine Strassen nicht mehr mit Autos, sondern Elefantenbullen und schläft mit Warzenscheinen im Zelt. Man darf es sagen: Lukas Steiner ist nicht eins mit der Natur, er ist Natur! Er erzählt im Interview alle verrückten Storys der letzten Monate und kündigt seine baldige Heimkehr an.

Brauchst du noch mehr verrückte Storys von Lukas Steiner? Dann höre auch seine ersten beiden Interviews bei unsportlich in Episode 26 und Episode 53!

Abonniere unsportlich auf iTunes und Spotify, höre uns auf Soundcloud und besuche uns auf Youtube!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s