kilian braun

 

16.01.2019 – Kilian Braun ist der Schweizer Star im Ice Cross Downhill und gehört zu den Top 20 der Weltrangliste! Er rast vor über 100’000 Zuschauern mit bis zu 80 km/h einen Eistrack hinunter, während er sich UFC-Style gegen seine Kontrahenten verteidigen muss. Das ganze auf einer 100 Meter hohen Rampe, nur durch hüfthohe Banden vom Sturz in den Tod getrennt. Der Track geht aber nicht nur bergab. Die Athleten müssen Kicker, Wellen, Spitzkehren oder sogar Treppen überstehen. Stürze sind schmerzhaft – mindestens! Trotzdem ist Tribun fix und fest überzeugt: Diesen Sport könnte er dominieren. Über diese Wahnvorstellung lacht Kilian Braun nur. Er erzählt wie er zu diesem Sport kam, über den Alltag als Icecross-Star nach dem Motto Sex, Drugs and Rock’n Roll, von seinen zahlreichen Stürzen und Siegen. Sein Erfolgsrezept auf dem Track wie im Leben: „Wer bremst, verliert!“

Abonniere unsportlich auf iTunes und Spotify, höre uns auf Soundcloud und besuche uns auf Youtube!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s