Roger Federer ist eine Runde weiter! Nachdem in den letzten Tagen ein regelrechtes Favoritenausscheiden zu beobachten war, konnte sich Roger – unser Ausnahmesportler Nummer 1 – seinen Platz in den Halbfinals sichern. Er bezwingt Tomas Berdych nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 7:6, 6:3 und 6:4.

Nun heisst es für King Roger: Analyse des Underdogs! Im Duell der Aussenseiter besiegte der Südkoreaner Chung Hyeon den Amerikaner Tennys Sandgren und sieht sich nun im Halbfinale Roger Federer gegenüber.

Chung gilt als eines der grössten Talente im Tennissport. Mit seinen jungen 21 Jahren  ist dieser zweifelsohne noch ein Kücken auf dem Tenniscourt. Nichtsdestotrotz wird sich Roger auf seinen Gegner gut vorbereiten müssen. Unter Experten wird der Südkoreaner bereits als Nachfolger der grossen Namen im Tennissport gehandelt. Die Ähnlichkeit seiner technisch versierten Schläge mit dem grossen Novak Djokovic ist unverkennbar. Nach seinem Duell mit der ehemaligen Nummer 1 sagte dieser denn auch, dass Djokovic sein Idol sei und er diesem immer nachgeeifert habe.

Chung’s Interview nach seinem Sieg gegen Djokovic

Es bleibt abzuwarten, ob der junge Chung auch am Grossmeister Roger vorbeikommt. Die Augen des unsportlich-Trio’s schauen gespannt nach Melbourne.

Peace and Love – Ruulo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s